Karten-spiele-online.de logo
Was ist neu? | Alphabetisches Verzeichnis | Flash-Spiele | Links

Schnapsen

Das Kartenspiel Schnapsen wird zu zweit mit 20 Karten gespielt. Ziel des Spiels ist es, durch eine Ansage oder einen Stich entweder 66 Augen oder den letzten Stich zu erreichen.

Als Teiler wird der Kartengeber bezeichnet, der vor dem Spiel durch die Ziehung der höchsten Karte ermittelt wird.


106x74 66 / Schnapsen Spielen Sie 66 / Schnapsen online bei GameDuell, der größten Spieleseite Deutschlands. Spannende Spiele, echte Gegner, echte Gewinne!

An den Gegner werden als erstes Karten ausgegeben die als Vorhand bezeichnet werden, danach bekommen drei Karten der Kartengeber. Für alle sichtbar wird die siebente Karte quer aufgedeckt zum Talon gelegt, diese bestimmt auch die Trumpffarbe. Anschließend bekommen die Vorhand und anschließend der Teiler die beiden letzten Karten. Den ersten Sticht spielt der Spieler, der in der Position der Vorhand ist. Der Teiler kann jede beliebige Karte spielen da kein Sich- oder Farbzwang besteht. Hat der Teiler eine höhere Karte von der gleichen Farbe oder auch einen Trumpf, kann er gewinnen. Eine Karte wird von beiden Spielern nach jedem Stich vom Talon aufgenommen. Ist der Kartenstapel (Talon) aufgebraucht besteht der Farb- und Stichzwang. Das heißt, mit einer Karte der gleichen Farbe die höher ist, muss ein Spieler stechen. Hat er die Möglichkeit nicht, wird die angespielte Farbe gespielt. Kann der Spieler auch das nicht, muss er stechen. Ist dies ebenfalls nicht möglich, kann eine beliebige Karte weggeworfen werden.

Ausmelden kann sich ein Spieler wenn er mindestens 66 Augen erreicht hat, nach einer Ansage oder einem Stich. Damit ist das Spiel beendet und die gesammelten Augen jedes Spielers werden zusammengezählt. Sofern der Gegner überhaupt keinen Stich erhält, bekommt der andere Spieler drei Punkte. Hat der Gegner maximal 32 Augen, bekommt der andere Spieler zwei Punkte und bei 33 Augen des Gegners erhält er nur einen Punkt. Ist die Ausmeldung eines Spielers zu früh erfolgt, bekommt der andere soviel Punkte, wie bei einer korrekten Ausmeldung. Sind Stiche bereits beendet dürfen diese nicht mehr eingesehen werden. Haben beide Spieler nicht mindestens 66 Augen bis zu dem letzten Stich, hat derjenige gewonnen der den letzten Stich durchführt. Sind die Karten König und Dame von derselben Farbe, können diese angesagt werden, während des Ausspielens. 40 Augen erhält man wenn die Ansage auch die Trumpffarbe betrifft. Bei einer anderen Farbe als die des Ansagens bekommt man 20 Punkte.

Besitzt ein Spieler die niedrigste Trumpfkarte, kann diese gegen die Trumpfkarte die offen gelegt ist, aus dem unteren Talon, ausgetauscht werden.

Glaubt ein Spieler den Talon nicht zu benötigen um die Anzahl von den erforderlichen 66 Punkten zu erreichen, kann der Talon gesperrt werden. Dafür wird auf den Talon, die offene Trumpfkarte quer gelegt. Von da an gilt die Regel als ob der Talon aufgebraucht wäre. Verliert der Spieler der den Talon gesperrt hat, bekommt der andere Spieler drei Punkte, sofern er bei dem Sperren des Talons überhaupt noch keinen Stich hatte, auf jeden Fall jedoch zwei Punkte.


Zurück zur Startseite
Was ist neu? | Alphabetisches Verzeichnis | Flash-Spiele | Links
SPIP | Sitemap | Impressum | RSS 2.0
© 2009-2012 Kartenspiele

Mehr Sprachen: siregames.com | it.siregames.com | fr.siregames.com | nl.siregames.com